Betriebseinschränkungen

Sorry, das Forum funktioniert leider nicht (zuverlässig). Bitte entschuldige die Umstände.
Fragen zu TYPO3 GRÜNE können im Chat gestellt werden.
Bei anderen Fragen kannst Du Dich an Die Netzmacher, Dirk Wildt, wenden: forum@die-netzmacher.de

TYPO3-PDF-Controller: Probleme mit Ports

lisardo
Mitglied seit 12. 06. 2012
0 Beiträge

Hallo liebe Netzmacher,

bei uns läuft ein Server unter einem anderen Port - und prompt gibts folgende Fehlermeldung:

SAFETY: Sorry, html2ps is allowed to handle documents of the host domin.tld:8719 only. But you like to handle a document of the host domins.tld

Das PDF wird also offensichtlich korrekt aufgerufen (domain.told:port), die Sicherheitsüberprüfung schlägt aber fehl, weil darin der Port nicht berücksichtigt wird.

Gruß
Peter

Nachtrag:

Das hier geht natürlich nicht mit Ports:

// 110723, dwildt +
if(parse_url ($g_baseurl, PHP_URL_HOST) != $_SERVER['HTTP_HOST'])
{
die('SAFETY: Sorry, html2ps is allowed to handle documents of the host ' . $_SERVER['HTTP_HOST'] . ' only. ' .
'But you like to handle a document of the host ' . parse_url ($g_baseurl, PHP_URL_HOST) . '.');
}
// 110723, dwildt +

an zwei Stellen:
typo3conf/ext/pdfcontroller/lib/html2ps.php, Zeile 63 bis 69
typo3conf/ext/pdfcontroller/res/html2ps_v2043/public_html/demo/html2ps.php, Seite 67 bis 97

Nochmal Gruß
Peter

baggyownz
Mitglied seit 16. 04. 2013
0 Beiträge

Hallo,

ich hatte ein ähnliches Problem.

Die Überprüfung der URL bin ich mit dem Anlegen von Domain-Datensätzen umgangen. Da bei mir immer ein www angehangen wurde.

Anleitung gibt es hier:
/typo3forum.hosting-agency.de/domain-mit-typo3-verbinden-t3005.html" rel="nofollow">http/typo3forum.hosting-agency.de/domain-mit-typo3-verbinden-t3005.html

Weiterhin sollten folgende PHP-Werte mind. eingestellt sein:
max_execution_time 120
memory_limit 128M

Geringere Werte hatten bei mir eine weiße Seite zur folge.

VG Sebastian

dirk
Mitglied seit 27. 09. 2010
5 Beiträge

Hallo Peter,
danke für Deinen Beitrag.

Den Code habe ich aus Sicherheitsgründen eingefügt.

Ohne diesen Code kann jeder Deinen PDF-Generator für seine Website benutzen.

Für Deinen Fall ist es richtig, den Code zu entfernen.

Besser wäre aber, an der Stelle einen Abgleich mit der von Dir erlaubten Domain zu machen. Und das PDF-Rendern nur für diese Domain zu erlauben.

Viele Grüße
Dirk

  • 1